Kursbedingungen

Für die MUSICA HAMBURG Kurse im Musikgarten, der musikalischen Früherziehung und im Instrumentenkarusell gelten die nachstehenden Regelungen:

Anmeldung
Freie Kursplätze werden nach Eingangsdatum der Anmeldung vergeben.
Die Anmeldung wird wirksam mit der schriftlichen Bestätigung durch Musica Hamburg.

Anzahl der Kursstunden
In den Hamburger Schulferien finden keine Kurse statt, wobei Musica Hamburg in den Sommerferien nur 3 Wochen Pause macht. Die unterrichtsfreie Zeit wird quartalsweise im voraus in der Rubrik Kurse & Preise bekannt gegeben. Aufgrund von Krankheit oder sonstigen wichtigen Gründen ausfallende Stunden werden spätestens in Folgequartal nachgeholt oder erstattet.

Jederzeitige Kündigung
Die Teilnahme kann jederzeit ohne Angabe von Gründen schriftlich mit einer Kündigungsfrist von zwei Kalendermonaten zum Monatsende gekündigt werden. Innerhalb der ersten 30 Tage (Probemonat) kann die weitere Teilnahme zum Ende des Probemonats ohne Einhaltung einer Frist gekündigt werden.

Kursgebühr
Die Zahlung der Kursgebühr erfolgt per Dauerauftrag oder im Lastschriftverfahren monatlich im voraus bis zum 5. Werktag in gleichen Beträgen.
Durch den Teilnehmer versäumte Stunden werden nicht erstattet.

Teilnahme im Musikgarten mit Bezugsperson
Im Musikgarten wird das teilnehmende Kind durch eine ihm nahestehende Bezugsperson begleitet. Diese Bezugsperson trägt die ausschließliche Verantwortung für das teilnehmende Kind.

Teilnahme an der Musikalischen Früherziehung (Musik und Tanz) ohne Bezugsperson
An den Kursen der Musikalischen Früherziehung nimmt das Kind ohne Begleitung teil. Der Erziehungsberechtigte ist allein verantwortlich für die sichere Begleitung des Kindes zum Unterrichtsort und seine Abholung.

Haftung
Musica Hamburg haftet im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften. Musica Hamburg haftet nicht für Diebstahl oder Schäden an eigenen Sachen der Teilnehmer oder ihrer begleitenden Bezugspersonen.

Datenschutz
Musica Hamburg erhebt von den Teilnehmern Daten ausschließlich zum Zwecke der Vertragsdurchführung und zur Erfüllung von vertraglichen und vorvertraglichen Pflichten. Die Datenerhebung und Datenverarbeitung ist für die Durchführung des Vertrages erforderlich und beruht auf Art. 6 Absatz 1b) DSGVO. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für den Zweck ihrer Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind.

Jeder Teilnehmer hat das Recht, Auskunft der bei Musica Hamburg über Ihn gespeicherten Daten zu beantragen sowie bei Unrichtigkeit der Daten die Berichtigung oder bei unzulässiger Datenspeicherung die Löschung der Daten zu fordern. Jedem Teilnehmer steht ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde zu.

Stand: Mai 2018